Kater Andy

Ein Pärchen Nymphensittiche sucht ein neues Zuhause. Leider ist das Weibchen nicht flugfähig, kommt aber gut in einem großen Käfig kletternd zurecht. Möglich wäre es, Klettermöglichkeiten auch außerhalb des Käfigs zu bauen und diese mit Ästen, Futterstücken oder auch mit kleinen Schachteln in denen Futter versteckt wird, aufzuwerten. Anregungen und Ideen für weitere Beschäftigungsmöglichkeiten findet man z.B. auch im Internet. Das Weibchen wäre dann gut beschäftigt, wenn ihr Männchen durch die Wohnung fliegen darf. Natürlich geht dies auch in großen Volieren, wichtig ist, dass das Weibchen Futter, Wasser und Beschäftigungsmöglichkeiten gut kletternd erreichen kann. Vielleicht pflegt ja auch schon jemand flugunfähige Vögel und könnte die Beiden noch mit aufnehmen.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

„Petra“ (rot-weiß) und „Heidi“ (hellbraun) wurden von ihrem Besitzer abgegeben, da er keine Zeit mehr für die Zwei aufbringen konnte. Beide Weibchen sind recht ruhig und harmonieren gut miteinander, schon allein aus diesem Grund möchten wir „Petra“ und „Heidi“ nicht trennen. Die Kaninchen sind momentan noch recht dick. Dies kann recht schnell durch falsche Ernährung passieren, wenn diese zu einem hohen Anteil aus einfachen Kohlenhydraten besteht. Deshalb sollte unbedingt auf das verfüttern von Trockenfutter (Pellets) und Brot verzichtet werden. Eine optimale Zahnabnutzung wird dadurch ebenfalls verhindert. Da die Tiere bei strukturarmer Nahrung schneller satt werden und somit weniger kauen. Die Folge sind Zahn- bzw. Gebissschäden an denen Kaninchen mitunter lebenslang leiden. Reine Käfighaltung und die damit verbundene mangelnde Bewegung beschleunigen eine Gewichtszunahme. Wir wünschen uns für „Petra“ und „Heidi“ Menschen, denen es eine Herzensangelegenheit ist den Beiden ein optimales „Kaninchenzuhause“ zu schaffen und sich mit den entsprechenden Bedürfnissen von Kaninchen auskennen bzw. sich damit vertraut machen, dazu zählt auch eine artgerechte Fütterung. Die beiden Kaninchen werden im Tierheim in Außenhaltung gehalten.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

„Thorin“ wurde auf der Straße gefunden. Er ist jetzt ca. 1 Jahr alt, inzwischen kastriert, gegen Myxomatose, RHD 1 und 2 geimpft und könnte sofort mit anderen Kaninchen vergesellschaftet werden. Er ist recht wild und draufgängerisch, mit weiblichen Kaninchen dürfte es dennoch keine großen Probleme geben, allerdings sollte das Weibchen nicht allzu zu schüchtern sein.
„Thorin“ ist an Außenhaltung und an eine kaninchengerechte Fütterung gewöhnt.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

Gleich 14 Wellensittiche auf einen Schlag kamen vor kurzem ins Tierheim. Ihr Besitzer liebte die Vögel sehr, leider konnte er sich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr angemessen um die munteren Vögel kümmern. Er hofft jetzt sehr, dass sie gut vermittelt werden können. Bedeutet, dass die Vögel im neuen Zuhause keinesfalls den ganzen Tag im Käfig verbringen sollten, sondern täglich Freiflug genießen dürfen. Natürlich gehen wir nicht davon aus, dass alle Tiere zusammen umziehen können, aber mindestens zwei Vögel sollten jeweils übernommen werden. Einzeltiere werden nur an Vogelfreunde abgegeben, bei denen nachweislich schon mindestens ein Wellensittich lebt.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

Die beiden Meerschweinchenmänner, welche ca. 2 Jahre alt sein sollen, sind unkastriert und kamen aus gesundheitlichen Gründen ihrer vorherigen Besitzer wegen ins Tierheim. Beide sind sehr ruhige und friedliche Tiere. Bislang wurden „Purzel“ (langhaarig) und „Freddy“ in der Wohnung gehalten. Die Sommermonate bieten sich an, die Tiere auch an Außenhaltung zu gewöhnen.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Wau - wir suchen ein neues Zuhause...

Miau - wir suchen ein neues Zuhause...

Kleintiere & Vögel

Reptilien

Sollten Sie sich für die Adoption eines unserer Tiere interessieren, beachten Sie bitte unsere unsere Vermittlungsbedingungen.

Sie haben Ihren vermissten Liebling auf unserer Webseite entdeckt? Rufen Sie uns an ((0345)5210-115) oder schreiben uns eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Vermittlungsbedingungen

Kontaktinfo

  • Tierheim der Stadt Halle (Saale) 
  • Steffensstraße 18 a
  • 06114 Halle (Saale)
  • Tel.: (0345)5210-115
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonsprechzeiten

  • Mo und Di: 10.00 - 15.30 Uhr
  • Mi: 13.00 - 18.00
  • Do bis Sa: 10.00 - 15.30 Uhr
  • Besuche: nach vorheriger Terminabsprache

©2020 Tierheim der Stadt Halle (Saale) | Alle Rechte vorbehalten. | Alle Bilder unterliegen den im Impressum genannten Urheberrechten.
concept & design by pep-per-mint.de

Fragen? Tier gefunden? Vermisstes Tier?
Rufen Sie uns an:
phone  (0345)5210-115

Oder senden Sie uns eine Nachricht:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.