Der 4 jährige Balu kam zu uns ins Tierheim, weil er gebissen hatte und seine Halter mit ihm überfordert waren.
Balu ist ein unsicherer Rüde, der viel Zeit zum Kennenlernen und Eingewöhnen benötigt. Er ist im Umgang nicht immer ganz einfach, hat aber, während seines Aufenthaltes im Tierheim, insgesamt gute Fortschritte gemacht. Er arbeitet gerne und ist ein schneller Lerner, dem ein Besuch in der Hundeschule oder im Hundesport gefallen und gut tun würde. Zu seinen Bezugspersonen zeigt er sich verschmust und anhänglich ist aber zu fremden Personen misstrauisch und verbellt diese gerne. Daher benötigt Balu einen Interessenten, der gewillt ist dem sensiblen Hund mit liebevoller Konsequenz zu einem treuen Begleiter zu erziehen.
Erste Treffen und Kennenlernen sind mit Terminabsprache auf dem Tierheimgelände möglich.
Balu ist das Tragen eines Maulkorbes gewöhnt.
Er wird auf Grund seiner Vorgeschichte in keinen Haushalt mit Kindern vermittelt.


Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.