Hund Kurt

Holly wurde zu uns gebracht, da ihr Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage war sich um sie zu kümmern. Für die ca. fünfjährige Katze war es in den ersten Wochen recht schwer, da der Tierheimalltag sie sehr stresste. Holly versteckte sich anfangs die ganze Zeit und blockte Kontaktversuche durch die Pfleger mit Fauchen und Schlagen ab. Langsam taut Holly nun auf und versteckt sich auch nicht mehr. Ein „Schmusebärchen“ ist sie allerdings immer noch nicht.
Wir suchen für Holly ein Zuhause in einem ruhigen Haushalt, ohne kleine Kinder oder andere Tiere, in dem man ihr Zeit lässt anzukommen, Vertrauen aufzubauen und selbst entscheiden kann, wann sie den Kontakt zu ihren neuen Menschen aufnehmen möchte.
 

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Hund Kurt

Shira wurde uns durch das Veterinäramt gebracht. Bei uns zeigt sich die ca.10 Jahre alte Katze ruhig, freundlich und eher zurückhaltend. Wir wünschen uns daher ein Zuhause für sie, in dem wenig Trubel ist. Ein Zusammenleben mit anderen Katzen kennt Shira zwar bisher nicht. Es ist aber gut vorstellbar, dass sie dennoch mit einer weiteren Katze in ähnlichem Alter wie sie selbst, gut klar kommen kann. In ihrem bisherigen Zuhause hat sie mit einem ruhigen, älterem Hund zusammen gelebt, weshalb eine Vermittlung zu einem katzenverträglichen Hund denkbar wäre.


Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Hund Kurt

Moja wurde uns durch das Veterinäramt gebracht und auf ca. 5 – 6 Jahre geschätzt. Zu ihrem vorherigen Leben ist nicht viel bekannt. Moja ist sehr scheu und flüchtet direkt bei jeder Kontaktaufnahme durch den Menschen. Wir können nur vermuten, das sie ohne menschlichen Kontakt aufgewachsen ist.
Am Besten wäre für Moya ein Zuhause auf einem Bauernhof, in einem sehr ländlich gelegenen Haus oder einem Firmengelände, in dem sie auf jeden Fall nach einer Eingewöhnungszeit Freigang genießen darf und kommen und gehen kann wann sie möchte. Moya wird nicht in eine reine Wohnungshaltung vermittelt.
Mit der Zeit wird Moya Vertrauen zu Menschen fassen und zugänglicher werden, ob sie aber jemals eine Schmusekatze werden wird, wird die Zeit zeigen. Wir suchen daher Interessenten mit viel Geduld, welche nichts von ihr erwarten und ihr Zeit zur Eingewöhnung geben.
  

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Hund Kurt

Yara kam als Jungtier zusammen mit vier Geschwistern zu uns. Damals brachte eine andere Katze die hochansteckende Krankheit Parvovirose ins Tierheim, an der besonders Jungtiere schwer erkranken und versterben können. Da wir schnell mit der Behandlung beginnen konnten, konnte die Krankheit bei Yara und ihren Geschwistern schnell eingedämmt werden. Allerdings werden die Viren noch sehr lange über den Kot ausgeschieden, so dass es etliche Monate dauerte bis eine Vermittlung überhaupt wieder möglich war. Mittlerweile ist Yara fast ein 1 Jahr alt und und vermutlich ein Nachkömmling einer verwilderten Hauskatze. Daher waren alle Jungtiere sehr scheu. Während ihre Geschwister vergleichsweise schnell zahm wurden, blieb Yara lange Zeit weiterhin recht unnahbar. Mittlerweile bleibt sie auch mal sitzen wenn Menschen sich ihr nähern und beobachtet neugierig das Geschehen um sich herum. Nur anfassen lässt sie sich noch nicht.
Wir suchen für Yara ein Zuhause, in dem ihre neuen Menschen ihr Zeit geben Vertrauen zu fassen und sich viel mit ihr beschäftigen. Eine zahme, sozialverträgliche Erstkatze würde ihr helfen den Kontakt zu Menschen aufzubauen. Auch über Freigang würde sich Yara freuen.
 

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Hund Kurt

Gerhard kam als Fundkatze zu uns, nachdem er in einer Transportbox ausgesetzt, gefunden wurde. Daher ist leider nichts zu seinem vorherigen Leben bekannt. Wir können nur mutmaßen warum er ausgesetzt wurde. Im Tierheim zeigt Gerhard zum Teil aggressives Verhalten gegenüber Menschen, vermutlich waren seine vorherigen Besitzer damit überfordert. Versteht man jedoch die „Katzensprache“, insbesondere seine Körpersprache und bedrängt ihn nicht, ist Gerhard durchaus ein lieber und verschmuster Kater.
Auf Grund seines zum Teil schwierigen Verhaltens wird Gerhard nur zu absolut katzenerfahrenen Interessenten, ohne kleine Kinder und weitere Haustiere vermittelt. Eine Wohnungshaltung kommt für ihn nur in Frage, wenn die Wohnung recht groß und Ausweichmöglichkeiten in verschiedene Zimmer möglich ist. Allerdings ist ein neues Zuhause mit Freigangmöglichkeit die bessere Variante für Gerhard, da er dadurch mehr Auslastung und die Möglichkeit hat, mehr Abstand zu Menschen halten zu können.
Wir schätzen Gerhard auf ca. 5 – 8 Jahre.
  

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Miau - wir suchen ein neues Zuhause...

Sollten Sie sich für die Adoption eines unserer Tiere interessieren, beachten Sie bitte unsere unsere Vermittlungsbedingungen.

Sie haben Ihren vermissten Liebling auf unserer Webseite entdeckt? Rufen Sie uns an ((0345)5210-115) oder schreiben uns eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Vermittlungsbedingungen

Kontaktinfo

  • Tierheim der Stadt Halle (Saale) 
  • Steffensstraße 18 a
  • 06114 Halle (Saale)
  • Tel.: (0345)5210-115
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonsprechzeiten

  • Mo und Di: 10.00 - 15.30 Uhr
  • Mi: 13.00 - 18.00
  • Do bis Sa: 10.00 - 15.30 Uhr
  • Besuche: nach vorheriger Terminabsprache

©2020 Tierheim der Stadt Halle (Saale) | Alle Rechte vorbehalten. | Alle Bilder unterliegen den im Impressum genannten Urheberrechten.
concept & design by pep-per-mint.de

Fragen? Tier gefunden? Vermisstes Tier?
Rufen Sie uns an:
phone  (0345)5210-115

Oder senden Sie uns eine Nachricht:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.