Beide Kanarienvögel kamen als Fundtiere zu uns. Die Vögel wurden nicht als vermisst gemeldet bzw. konnten keine Besitzer ausfindig gemacht werden.
So ist es also an der Zeit für „Hüpf“ und „Löckchen“ ein neues Zuhause zu finden. Gern würden wir natürlich Beide zusammen und vor allem zu Interessenten vermitteln, denen die Bedürfnisse dieser Vögel bekannt sind. Sollten schon andere Kanarienvögel beim jeweiligen Interessenten vorhanden sein, ist es nicht zwingend notwendig das beide Vögel zusammenbleiben müssen. Wir würden es dann aber so koordinieren wollen, dass beide Tiere nahezu zeitgleich das Tierheim verlassen können.
Interessenten, welche kaum Erfahrungen mit der Kanarienvogelhaltung haben, können gern mit uns ins Gespräch kommen.


Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.