Gerhard kam als Fundkatze zu uns, nachdem er in einer Transportbox ausgesetzt, gefunden wurde. Daher ist leider nichts zu seinem vorherigen Leben bekannt. Wir können nur mutmaßen warum er ausgesetzt wurde. Im Tierheim zeigt Gerhard zum Teil aggressives Verhalten gegenüber Menschen, vermutlich waren seine vorherigen Besitzer damit überfordert. Versteht man jedoch die „Katzensprache“, insbesondere seine Körpersprache und bedrängt ihn nicht, ist Gerhard durchaus ein lieber und verschmuster Kater.
Auf Grund seines zum Teil schwierigen Verhaltens wird Gerhard nur zu absolut katzenerfahrenen Interessenten, ohne kleine Kinder und weitere Haustiere vermittelt. Eine Wohnungshaltung kommt für ihn nur in Frage, wenn die Wohnung recht groß und Ausweichmöglichkeiten in verschiedene Zimmer möglich ist. Allerdings ist ein neues Zuhause mit Freigangmöglichkeit die bessere Variante für Gerhard, da er dadurch mehr Auslastung und die Möglichkeit hat, mehr Abstand zu Menschen halten zu können.
Wir schätzen Gerhard auf ca. 5 – 8 Jahre.
  

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.