Die ca. 10 kg schwere Mischlingshündin Luna (Schulterhöhe ca. 40 cm) kam im Sommer 2022 über das Veterinäramt ins Tierheim. Über ihr vorheriges Leben ist deshalb nicht viel bekannt, ebenso wenig ihr genaues Alter. Geschätzt wird sie auf 2 – 4 Jahre. Sie zeigt uns aber mit ihrem Verhalten, dass sie nicht viel kennengelernt hat bzw. Erfahrungen machen konnte.

Luna braucht einige Zeit um sich an neue Menschen zu gewöhnen, ist das Eis aber erstmal gebrochen, ist sie sehr anhänglich und verschmust. Für die sehr intelligente und agile Hündin suchen wir aktive Leute, welche sich viel mit ihr beschäftigen können. Hundesport würde sie gut auslasten, aber auch bei Wanderungen mit dabei sein zu dürfen, wäre für die lauffreudige Luna ein großes Glück.

Da Luna in ihrem früheren Leben mit einer sehr viel größeren Hündin zusammenleben musste, welche Luna auch mit Bissen traktierte, reagiert sie mitunter heftig vor allem gegen große Hündinnen. Inzwischen hat ihre Ausführerin aber einiges erreicht, Luna lässt sich auf der Straße gut korrigieren und arbeitet auch sehr eifrig mit ihrem Menschen zusammen.

Es ist nicht bekannt, ob Luna allein bleiben kann, es sollte daher einiges an Zeit zur Eingewöhnung eingeplant werden bzw. wäre es sehr von Vorteil, wenn die neuen Halter nicht in Vollzeit tätig sind.
Luna ist nicht für Familien mit kleinen Kindern und Hundeanfänger geeignet.

Katzen und kleinere Haustiere sollten ebenfalls im neuen Zuhause nicht vorhanden sein.


Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.