Hans und Heinz kamen im Juni 2022 als scheue kleine Kätzchen zu uns. Sie wurden allein gefunden, weshalb wir davon ausgehen, dass sie der Nachwuchs einer verwilderten Hauskatze sind.
Hans ist mittlerweile sehr zutraulich und genießt die Zuwendung von Menschen.
Sein Bruder Heinz ist noch etwas schüchterner. Wir sind aber zuversichtlich, dass auch er schnell auftauen wird.
Soweit möglich möchten wir Beide gemeinsam vermitteln.
Eine Vermittlung als Wohnungskatzen wäre möglich. Sicherlich freuen sich Beide über einen Balkon oder Freigang.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.