Kater Andy

Kanarienvogel Peppi ist ebenfalls ein Fundtier. Leider erhalten wir kaum Suchmeldungen über entflogene Vögel, auch nach Peppi hat sich niemand erkundigt. Also braucht er jetzt ein neues Zuhause, mit mindestens einem oder mehreren Artgenossen. Der Käfig sollte keinesfalls zu klein gewählt werden. Leider werden im Handel nach wie vor unglaublich kleine Käfige angeboten, in dem dann ein einzelner Vogel über Jahre ein trauriges Dasein fristet, da häufig immer noch geglaubt wird, dass die Kanarienvögel nur in Einzelhaltung singen würden. Vor Anschaffung der Vögel, ist es also zwingend notwendig sich gründlich zu belesen bzw. nachzufragen, um dem quirligen kleinen Vogel ein entsprechend gutes Zuhause bieten zu können.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

Horst kleines Kaninchenleben hätte ein ganz furchtbares Ende nehmen sollen. Er wurde in einem Müllcontainer „entsorgt“.
Zum Glück wurde er, bevor die Container geleert wurden, gefunden und ins Tierheim gebracht. Er war in keinem guten Ernährungszustand. Schnell stellte sich heraus, dass er auf Grund einer Zahnfehlstellung und viel zu langen Schneidezähnen kaum fressen konnte. Inzwischen sind seine Schneidezähne gekürzt, mit „Päppelbrei“ kam er wieder auf die Beine und er frisst inzwischen auch gut. Allerdings ist er noch nicht komplett an Wildkräuter und Gras gewöhnt. Horst hat es nun mehr als verdient, ein gutes neues Leben bei lieben, interessierten und erfahrenen Kaninchenhaltern zu bekommen. Er darf natürlich nicht allein und keinesfalls nur in Käfighaltung gehalten werden. Horst ist nicht kastriert.


Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

Vivian und Edward wurden ebenfalls gefunden. Zum Glück für die Zwei, dass sie sich offensichtlich zusammen verirrten und so nicht getrennt wurden. Die kleinen afrikanischen Papageien sind nämlich bekannt für ihre starke Paarbindung was auch ihr deutscher Name „Unzertrennliche“ deutlich macht. Gesucht oder vermisst wurden sie nicht, deshalb können sie jetzt vermittelt werden. Optimal ist natürlich auch hier eine Freivoliere mit Innenraum, je nach Größe der Voliere können die Vögel auch in kleinen Gruppen gehalten werden. Allerdings sollte man sich hier auf Agaporniden beschränken und diese nicht mit anderen Vogelarten zusammenhalten. Eine Wohnungshaltung wäre möglich, allerdings sollte dann den Vögeln jederzeit Freiflug ermöglicht werden. 

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

Nymphensittichweibchen Maggie kam als Fundtier und sucht nun ein neues Zuhause, vorzugsweise eine Voliere mit Innenraum. Eine Vergesellschaftung mit anderen australischen Vögeln ist möglich, allerdings sollte mindestens ein artgleicher Vogel vorhanden sein!

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Kater Andy

Gretchen gehört einer großen Rasse an und wurde auf der Straße gefunden. Nun sollte sie bald in ein Zuhause mit mindestens einem weiteren Kaninchen in eine Außenhaltung umziehen. Gretchen ist nicht kastriert.

Info: Tierbeschreibungen basieren auf Beobachtungen im Tierheim oder auf Informationen Dritter und stellen keine zugesicherten Eigenschaften dar.

Wau - wir suchen ein neues Zuhause...

Miau - wir suchen ein neues Zuhause...

Kleintiere

Sollten Sie sich für die Adoption eines unserer Tiere interessieren, beachten Sie bitte unsere unsere Vermittlungsbedingungen.

Sie haben Ihren vermissten Liebling auf unserer Webseite entdeckt? Rufen Sie uns an ((0345)5210-115) oder schreiben uns eine E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Impressum   |   Datenschutz   |   Kontakt   |   Vermittlungsbedingungen

Kontaktinfo

  • Tierheim der Stadt Halle (Saale) 
  • Steffensstraße 18 a
  • 06114 Halle (Saale)
  • Tel.: (0345)5210-115
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonsprechzeiten

  • Mo und Di: 10.00 - 15.30 Uhr
  • Mi: 13.00 - 18.00
  • Do bis Sa: 10.00 - 15.30 Uhr
  • Besuche: nach vorheriger Terminabsprache

©2020 Tierheim der Stadt Halle (Saale) | Alle Rechte vorbehalten. | Alle Bilder unterliegen den im Impressum genannten Urheberrechten.
concept & design by pep-per-mint.de

Fragen? Tier gefunden? Vermisstes Tier?
Rufen Sie uns an:
phone  (0345)5210-115

Oder senden Sie uns eine Nachricht:

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.